Die Saga Aventuriens - Kapitel III: Das Zwölfte Zeitalter


Starttermin: 30. Dezember 2005
Status: Abgeschlossen
Spielsystem: Das Schwarze Auge, 3. Edition

Das Zwölfte Zeitalter führt die Kriegerin Isha saba Said, die Brüder Kel und Karon Tharavar und die Magier Baalphemor dî Tramontá und Diego Jairo Armando Ernesto Cesar durch den Beginn eines neuen Zeitalters.

Von Ma'Raksh, der Stadt in der Wüste, startet eine Expedition, welche die größten Legenden des Zeitalters in die Welt der sterblichen zurückbringen soll. Denn die Welt sieht sich einer neuen Bedrohung gegenüber, die nur von ihnen aufgehalten werden kann. Den Helden gelingt es, durch die Zeit zurückzureisen, doch was sie dort erfahren stellt sie vor ganz neue Herausforderungen. Denn die Legenden sind keineswegs in der dritten Dämonenschlacht gefallen...

Nachdem sich die Gruppe im Exodus gefunden und ihre Reise begonnen hat, wandern sie im Requiem auf Messers Schneide. Schließlich kehren im Redux die größten Helden des elften Zeitalters zurück. Und mit ihnen bricht eine neue Zeit an....


Die Saga Aventuriens ist die am längsten laufende Projektreihe bei Zeitalter Entertainment. Angesiedelt in der Welt des Schwarzen Auges und begonnen im April 2003 ist sie bis heute der Grundstein für sämtliche Projekte mit einem Bezug zum Schwarzen Auge. Die Saga Aventuriens greift dabei auf wiederkehrende Charaktere und Handlungsstränge zurück, die sich teilweise bis in die Anfangstage zurückverfolgen lassen.


Tragende Charaktere
Isha saba Said
Karon Tharavar
Diego Jairo Armando Ernesto Cesar
Ayshaban ibn Khorîm al Fáran

Unterstützende Charaktere
Kel Tharavar
Hjalka Torbensdottir
Ragnar Isleifsson
Baalphemor dî Tramontá
Thyr, der Schattenmacher

Gastauftritte von
Christiane Denker als Rike Scherer
Jan Stark als Arljew Arlin

Trivia

  • Diego Jairo Cesar war Matthias' erster magischer Charakter in dieser Spielrunde.
  • Sami hält mit seinem Charakter Ayshaban den Rekord für die meisten Auftritte in der Saga Aventuriens. Der Charakter war in 5 Kapiteln als gespielte Rolle am Spieltisch. Zählt man den Cameo- Auftritt im Jahr des Feuers mit, sind es 6 Kapitel.
  • Nach "Das Zwölfte Zeitalter" ist "Donner und Sturm" das zweite Projekt im DSA-Universum, das Tobias allein produziert hat.
  • Eine Theorie zur Saga Aventuriens besagt, dass große Teile nur im Traum von Samis Charakter Ayshaban stattfanden und seinen Weg zum verhüllten Meister zeigen. Zum Beispiel "Das Zeitalter der Legenden".
  • "Das Zwölfte Zeitalter" war ursprünglich als über mehrere Jahre verteilter Dreiteiler ausgelegt.
  • Ursprünglich war "Die Sieben Gezeichneten" nicht als Kapitel II der Saga Aventuriens geplant. Erst zwei Jahre später, mit "Das Zwölfte Zeitalter" wurde die Geschichte in einen größeren Kontext eingebettet.
  • Matthias wechselte im Laufe von "Das Zwölfte Zeitalter" seinen Charakter von einem Al'Anfaner Magier zu einem Thorwaler. Dies geschah, um Carina beim Spiel ihrer Thorwalerin zu unterstützen, da sie erhebliche Probleme mit der Darstellung hatte.
  • DAS SCHWARZE AUGE, AVENTURIEN und DERE sind eingetragene Marken in Schrift und Bild der Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH oder deren Partner. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH ist eine Verwendung der Ulisses-Spiele-Markenzeichen nicht gestattet.
    NACH OBEN